Frage an die Chemiker

Für Fragen, die primär nichts mit unseren Fischen zu tun haben
Antworten
Armin_P

DKG-Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: 16 Jun 2014 21:25
Wohnort: Regensburg

Frage an die Chemiker

Beitrag von Armin_P »

Hallo, ich hoffe wir haben hier auch ein paar Chemiker im Forum.
Ich habe noch einen Kanister uralte (min 25 Jahre) konzentrierte Natronlauge (ca. 50%). Steht in der Garage und hat über die Jahre etliche Frostperioden erlebt. Am Wochenende wollte ich meinen Ionenaustauscher regenerieren und auf einmal brachte ich den Schlauch nicht mehr in den Kanister. Es ist ein fester Block innerhalb der flüssigen Lauge entstanden.

Der Regeneriervorgang hat aber trotzdem funktioniert.
Mich würde aber jetzt eine chemische Erklärung interessieren, was ist da entstanden, ist es reversibel, z.B. in dem ich den Kanister in ein warmes Wasserbad stelle oder ähnliches? Hat sich eventuell dadurch die Konzentration verändert?

Was mir auch noch auffiel: Wenn man die Lauge 2-3 Tage der Luft aussetzt entsteht eine "Eisschicht" von ca. 3mm Dicke - die ist aber wasserlöslich.

Im Voraus schon mal Dank für eure Hilfe
cu Armin
DKG 771
nevyn
Kassierer

DKG-Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 21 Jan 2008 12:34
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Re: Frage an die Chemiker

Beitrag von nevyn »

Hallo Armin,

das ist normal. Konzentrierte Natronlauge hat einen deutlich höheren Gefrierpunkt als Wasser. Sie taut wieder auf, wenn sie warm wird. Ein Wasserbad bei 20-30 Grad sollte reichen, um die Lauge zu verflüssigen. Vorsicht mit ganz heißem Wasser, bei verschlossenem Kanister kann dieser platzen. Das wäre recht gefährlich, da sich dann die Lauge mit dem Wasser mischt und erhitzt. Das kann zum Überkochen führen und spritzen.

Bei der Schicht auf der Lauge handelt es sich vermutlich um Natriumcarbonat, das sich mit dem Kohlendioxid aus der Luft bildet.

Gruß

Kai
Armin_P

DKG-Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: 16 Jun 2014 21:25
Wohnort: Regensburg

Re: Frage an die Chemiker

Beitrag von Armin_P »

So was in der Art habe ich erhofft :D
vielen Dank für die Infos
cu Armin
DKG 771
Antworten