Libellenlarven

Für Fragen, die primär nichts mit unseren Fischen zu tun haben
Antworten
Armin_P

DKG-Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: 16 Jun 2014 21:25
Wohnort: Regensburg

Libellenlarven

Beitrag von Armin_P »

Ich weiß nicht ob es am warmen Sommer lag, aber was ich in den letzten Wochen an Libellenlarven in meinen Becken und Schalen finde ist echt seltsam. In den letzten Tagen ist sogar eine geschlüpft.
Weiß jemand wie/wo die überwintern, einfach ins Freie setzen wird wohl eher nichts mehr werden.

Wo die Tierchen herkommen habe ich noch nicht raus bekommen. Nicht jedes der betroffenen Gefäße hat Berührung zu Tümpelfutter gehabt, teilweise waren es nur bepflanzte Schalen für Jungfische nur mit Artemiafütterung. Nicht alle der Larven waren grün, manche waren eher farblos.
Heuer war ich auch relativ selten tümpeln, es war wenig Wasser in den Teichen aber dafür ein guter Ertrag in den Regentonnen.
Ev waren sie ja da drinnen. Ob die jetzt ganz klein mit dem Futter rein gekommen sind, als Eier von draußen oder gar direkt in die Becken gelegt wurden weiß ich nicht. (im Sommer benutze ich ja nur eine Abdeckung mit ins Wasser hängender Fliegengaze, Eierlegen wäre also rein technisch möglich)
Habe sie immer erst mit einer Größe von 2,5 bis 3cm entdeckt.
Eine der Larven habe ich mal eine Zeitlang gemeinsam mit einem kleinen Bauchrutscher gehältert. Sie scheinen nicht an Jungfische zu gehen. Habe die Larven auch öfter erst beim Absaugen von Jungfischen entdeckt. Somit sind sie jetzt kein großes Problem für mich. Andererseits haben sie ja von irgendwas gelebt, waren also Nahrungskonkurrent.
Hat noch jemand heuer diese Erfahrung gemacht?
IMGP4399.JPG
IMGP4393.JPG
cu Armin
DKG 771
Jens

DKG-Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 16 Aug 2009 22:52
Wohnort: Magdeburg

Re: Libellenlarven

Beitrag von Jens »

Hallo Armin,

habe Deinen Beitrag erst jetzt gelesen.

Ich bin mir nicht ganz sicher, auch wegen dem 2. Foto (ist DIESE Kleinlibelle aus der Larve geschlüpft?).
Aber die Larve könnte auch gut von einer Eintagsfliege stammen, sehen zumindest genauso aus. Die fange ich gelegentlich beim Tümpeln in kleineren Mengen und werden von den Fischlis recht gerne gefressen.

Tschüss
Jens
Armin_P

DKG-Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: 16 Jun 2014 21:25
Wohnort: Regensburg

Re: Libellenlarven

Beitrag von Armin_P »

Hallo Jens, glaube nicht an Eintagsfliegenlarven, erstens sind alle mir bekannten Eintagsfliegenlarven nicht so groß und Tracheenkiemen sehe ich auch keine. Aus was die Libelle geschlüpft ist kann ich natürlich nicht genau sagen. Da ich aber ansonsten keine anderen Larven gesehen habe gehe ich davon aus.
cu Armin
DKG 771
chidrup
Beiträge: 156
Registriert: 02 Jul 2014 10:07
Wohnort: Odenwald

Re: Libellenlarven

Beitrag von chidrup »

Hallo,

Libellenlarven kann man gut von Eintagsfliegen unterscheiden! Auf dem Foto sieht man schon genau den Libellenkopf.
Nach meiner Beobachtung legen die Libellen ihre Eier überall hin. Also auch ausserhalb des Wassers. Dass, Eier durch die Fliegengaze gelangen kann ich mir gut vorstellen.

Schöne Grüße
Chidrup, Rolf Welsch
Antworten