Bewertung somatischer Indizes beim gefährdeten und endemischen Killifisch Tlaloc hildebrandi (Cyprinodontiformes: profun

Termine, Berichte, Ankündigungen
Antworten
notho2

DKG-Mitglied
Beiträge: 1314
Registriert: 28 Dez 2006 01:16
Wohnort: Augsburg

Bewertung somatischer Indizes beim gefährdeten und endemischen Killifisch Tlaloc hildebrandi (Cyprinodontiformes: profun

Beitrag von notho2 »

https://www.tandfonline.com/doi/full/10 ... src=recsys

Bewertung somatischer Indizes beim gefährdeten und endemischen Killifisch Tlaloc hildebrandi (Cyprinodontiformes: profundulidae)

Evaluation of somatic indexes in the endangered and endemic killifish Tlaloc hildebrandi (Cyprinodontiformes: profundulidae)

Autoren:


Manuel J. Anzueto-Calvo, Ernesto Velázquez-Velazquez, Gorgonio Ruiz-Campos, Brenda G. Cruz Maza & Sara E. Domínguez-Cisneros

Pages 267-270 | Received 02 Jun 2021, Accepted 28 Jun 2022, Published online: 14 Jul 2022
Cite this article https://doi.org/10.1080/23766808.2022.2096533
Neotropical Biodiversity , Volume 8, 2022 - Issue 1

Abstrakt:

Tlaloc hildebrandi ist ein kleiner (<130 mm) Süßwasserfisch, der im Südwesten Mexikos endemisch ist und als durch Lebensraumverlust und invasive Arten gefährdet gilt. Wir bestimmen und vergleichen die Parameter der Längen-Gewichts-Beziehung, des relativen Gewichts und des Konditionsfaktors zwischen verschiedenen Populationen des endemischen Killifisches T. hildebrandi. Fultons Konditionsfaktor (K), das relative Gewicht (Wr) und das Längen-Gewichts-Verhältnis wurden für drei Killifischpopulationen in ihrem gesamten Verbreitungsgebiet im Hochland von Chiapas, Mexiko, geschätzt. Der Wr war bei Fischen mit höherer anthropogener Aktivität deutlich am niedrigsten. Die somatischen Indizes und die Längen-Gewichts-Beziehungen für T. hildebrandi werden hiermit zum ersten Mal sowohl in der wissenschaftlichen Literatur als auch in Datenbanken wie Fishbase veröffentlicht.
Antworten