Gerettete Kilis aus Aquaristikhandel - welche Art?

Aphyosemion, Archiaphyosemion, Callopanchax, Chromaphyosemion, Diapteron, Fundulopanchax, Scriptaphyosemion
Antworten
Flobot
Beiträge: 1
Registriert: 19 Okt 2022 01:00

Gerettete Kilis aus Aquaristikhandel - welche Art?

Beitrag von Flobot »

Guten Morgen,

ich habe zwei Killis bei einem Fachhändler entdeckt, der selbst nicht so recht wusste, was es für eine Art ist. Er habe sie vom Vorgänger übernommen. Hat jemand eine Idee, um welche Art es sich handelt? Hier ein Foto: Bild

Ich wäre über Hilfe sehr dankbar. Gehalten werden die zwei in einem Artbecken bei ca. 23 Grad und Leitungswasser, die fressen lebend- und Frostfutter willig, nehmen auch Flocken / Pellets so lange diese sich bewegen…
themountain
Beiträge: 229
Registriert: 19 Jan 2013 03:16

Re: Gerettete Kilis aus Aquaristikhandel - welche Art?

Beitrag von themountain »

Definitive ein Aphyo weibchen auf dem Foto.
Erfurter Killifreund

DKG-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 10 Sep 2013 13:42
Wohnort: Erfurt, Thüringen

Re: Gerettete Kilis aus Aquaristikhandel - welche Art?

Beitrag von Erfurter Killifreund »

Moin Freunde,
das Tier scheint ein W zu sein, ich tippe auf Fundulopanchax. Mglw. isses aber auch ein Männchen, das sich noch ausfärbt - solch einen Fall hatte ich mal bei F. marmoratum. Oder hast Du noch ein ausgefärbtes Männchen dazu?
'Bin gespannt was sich daraus entwickelt.
viele Grüße, Andreas
Klaus Stehle

DKG-Mitglied
Beiträge: 294
Registriert: 21 Jun 2005 22:15
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Gerettete Kilis aus Aquaristikhandel - welche Art?

Beitrag von Klaus Stehle »

Hallo zusammen,
das ist ein Fundulopanchax Weibchen und ich vermute auf F. amieti, aber natürlich schwer zu sagen ;-)
Auffällig die roten Punktreihen oberhalb des Schanzes, könnte dann noch F. mirabile. marmoratum oder spoorenbergi sein.
Männchen ist das sicherlich nicht.
LG Klaus
Klaus Stehle (DKG 917)
0151-22000055
http://www.killifische.com
Armin_P

DKG-Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 16 Jun 2014 21:25
Wohnort: Regensburg

Re: Gerettete Kilis aus Aquaristikhandel - welche Art?

Beitrag von Armin_P »

https://www.killifische.info/west-afric ... lopanchax/
Rudolf Pohlmann hat immer sehr viele Weibchen abgebildet. Die großen Augen erinnern mich eher an deltaensis, gulare usw.
cu Armin
DKG 771
Ronald

DKG-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 24 Jul 2010 11:09

Re: Gerettete Kilis aus Aquaristikhandel - welche Art?

Beitrag von Ronald »

Hier mein Beitrag zur Raterunde :)
Wenn das Weibchen bei ca. 4-5 cm Größe bleibt, könnte es F. filamentosus sein. Bei mir sehen die jedenfalls auch so aus.
Gruß
Ronald
Antworten