Welche Killis bei Zimmertemperatur?

Aphyosemion, Archiaphyosemion, Callopanchax, Chromaphyosemion, Diapteron, Fundulopanchax, Scriptaphyosemion
Antworten
Pascal

DKG-Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 09 Aug 2022 08:12

Welche Killis bei Zimmertemperatur?

Beitrag von Pascal »

Hallo,
Ich bin Pascal. Ich bin 15 Jahre alt, und komme aus dem Landkreis Karlsruhe. Ich bin jetzt 5 Jahre in der Aquaristik, und bin seit einem Jahr von den Killifischen begeistert.
Ich halte schon Fundulopanchax gardneri und seid neusten Aphysemion striatum.

Jetzt plane ich ein 120l Killifisch Aquarium.

Es soll aber ohne Heizung betrieben werden und nur Zimmertemperatur haben (18°-26° (Im Winter selten 17°)).
Meine Frage währe dann:

Welche Prachtkärpflinge könnte ich denn bei dieser Temperatur halten?

Und könnte ich diese dann vergesellschaften?

LG,
Pascal.
Armin_P

DKG-Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: 16 Jun 2014 21:25
Wohnort: Regensburg

Re: Welche Killis bei Zimmertemperatur?

Beitrag von Armin_P »

Hallo, sagst du noch was zu den Wasserwerten?
cu Armin
DKG 771
Pascal

DKG-Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 09 Aug 2022 08:12

Re: Welche Killis bei Zimmertemperatur?

Beitrag von Pascal »

Hallo,
Das Wasser mische ich immer mit sehr hartem Leitungswasser und weichem Quellwasser.
Es hat dann eine Härte um 10dhg und einen ph-wert von 7.
LG.
Armin_P

DKG-Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: 16 Jun 2014 21:25
Wohnort: Regensburg

Re: Welche Killis bei Zimmertemperatur?

Beitrag von Armin_P »

Im Prinzip bist du bei den Aphyosemion schon richtig. Kamerun, Gabun, Kongo Fische usw. Was würde dir denn gefallen? An was kommst du ran? Entscheidende Geschichte bei der Gesellschaftung ist neben reichlicher Bepflanzung und anderer Versteckmöglichkeiten, ob man die Weibchen jederzeit voneinander unterscheiden kann. A. wachtersi hat z.Bsp eine grünliche Afterflosse, Fische aus der Kathetys-Gruppe haben meist eine Querbänderung usw.
cu Armin
DKG 771
Pascal

DKG-Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 09 Aug 2022 08:12

Re: Welche Killis bei Zimmertemperatur?

Beitrag von Pascal »

Mir gefallen zb. Aphysemion dargei und chromaphysemion bittaeniatum (von diesen habe ich aber gelesen, dass sie höhere Temperaturen benötigen).

Sonst interessiere ich mich für:

Aphysemion primigenium
und
Aphysemion louessense

Würden manche dieser Arten gehen?

Gibt es noch weitere die ich halten könnte?

( Alle diese Arten gab es beim letzten Treffen der Regionalgruppe Stuttgart, also sollte ich an diese herankommen. )
Armin_P

DKG-Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: 16 Jun 2014 21:25
Wohnort: Regensburg

Re: Welche Killis bei Zimmertemperatur?

Beitrag von Armin_P »

Das Treffen am 24.09.? Da war ich auch.
Die Chromis würde ich jetzt auch etwas wärmer sehen, aber bei 18-26°C bist du immer irgendwo draussen. Am kühlsten sind von deiner Liste wohl die beiden letzten.
Aber:
Ich habe mal mit einem zertifizierten Tiertransporter A. wachtersi und A. elberti (ähnlich dargei) nach Berlin geschickt. Wassertemp 5°C. Die vermeintlich kalten wachtersi waren alle tot, bei den elberti haben einige überlebt und haben sich später auch fortgepflanzt.
cu Armin
DKG 771
Pascal

DKG-Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 09 Aug 2022 08:12

Re: Welche Killis bei Zimmertemperatur?

Beitrag von Pascal »

Ja, das Treffen habe ich sehr interessant gefunden.

Also scheint A. elberti auch dafür geeignet zu sein.
Die sind auch sehr schön.

Also währen A. louessense, A. primigenium, und A. elberti möglich?

Kühlen könnte ich das Aquarium im Sommer auch (Es geht vor allem um den Stromverbrauch beim heizen).
Armin_P

DKG-Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: 16 Jun 2014 21:25
Wohnort: Regensburg

Re: Welche Killis bei Zimmertemperatur?

Beitrag von Armin_P »

Ich würde sagen ja. Die Tage wo du unter 20°C bist werden auch nicht viel mehr sein als die über 23°C. Falls die 3 jetzt gemeinsam rein sollen, was bei der Beckengröße machbar wäre, mußt du aber schon noch bei den ersten beiden die Weibchen vergleichen, am besten schon als Jungfisch.
cu Armin
DKG 771
Armin_P

DKG-Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: 16 Jun 2014 21:25
Wohnort: Regensburg

Re: Welche Killis bei Zimmertemperatur?

Beitrag von Armin_P »

Pascal hat geschrieben: 02 Okt 2022 20:14 Ja, das Treffen habe ich sehr interessant gefunden.
Das sollte man in dem Zusammenhang vielleicht auch nochmal erwähnen. So praktisch und informativ der Austausch im Internet auch ist, ein gelegentliches Gespräch Auge in Auge ist damit nicht wirklich gleichwertig zu ersetzen. Oft kommen da auch viele (oft sind es die älteren) Mitglieder die hier eher selten unterwegs sind. Und gerade deren Wissen ist für jeden, aber ganz besonders für Einsteiger eine Möglichkeit Fehler zu vermeiden, deren Kosten wahrscheinlich höher sind als die Fahrtkosten (was mir immer wieder als Grund genannt wird an solchen Treffen nicht teilzunehmen)
cu Armin
DKG 771
Armin_P

DKG-Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: 16 Jun 2014 21:25
Wohnort: Regensburg

Re: Welche Killis bei Zimmertemperatur?

Beitrag von Armin_P »

Pascal hat geschrieben: 02 Okt 2022 20:14 Also scheint A. elberti auch dafür geeignet zu sein.
elberti dargei und exiguum sind in der Kathetys Gruppe

die "gelben" elberti (Djang, Ntui, Ngong (die von mir in obigen Bsp genannten Überlebenden) usw. sind wie dargei und exiguum eher im Wald anzutreffen.

Die blauen (Ndop, Bamendjing, Foumban usw) sind aus der Savanne und werden als etwas kühler angesehen. Die Unterschiede sind da aber nicht entscheidend, nimm was die gefällt, bzw was halt verfügbar. Inwiefern bei einem 120er Becken auch ein Trupp Leuchtaugen passen würde kann ich jetzt wegen der Temperatur nicht sagen. Da sollten die Spezialisten sich besser da zu äußern. Ich dachte immer die sind ein Stück weiter unten im Bach anzutreffen, wo der Bach breiter, die Sonneneinstrahlen größer und die Temperatur höher ist.
cu Armin
DKG 771
Pascal

DKG-Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 09 Aug 2022 08:12

Re: Welche Killis bei Zimmertemperatur?

Beitrag von Pascal »

Also das über das Treffen kann ich auch nur bestätigen.

Ich habe mich dort mit vielen sehr netten Leuten unterhalten, wie es über das Internet gar nicht möglich wäre.

Es war auch etwas ganz anderes (für jemandem wie mich der noch neu im Bereich der Killifische ist) die Killis vor sich zu haben anstatt diese nur auf dem Bildschirm zu sehen.

Vielen Dank für die Antworten.
Antworten