Besatzfrage zu einem 54l Becken

Austrolebias, Campellolebias, Cynolebias, Gnatholebias, Moema, Pterolebias, Simpsonichthys, Terranatos etc.
Antworten
Chromi1204
Beiträge: 20
Registriert: 02 Jan 2021 09:00

Besatzfrage zu einem 54l Becken

Beitrag von Chromi1204 »

Moin Leute , ich bins mal wieder mit ein paar Fragen.
Ich hab bald ein 54er wieder frei da der Bestand ausgestorben ist. Es leben noch ein paar Amanogarnelen in dem Becken und ein paar Schnecken.
So erst hab ich gedacht na dann suchste dir doch einfach noch eine nicht annuelle killifischart wie Aphyosemion oder Chromaphyosemion. Doch dann kam ich zu den Südamerikanern , und zwar speziell Hypsolebias und Simpsonichthys. Das Becken ist ziemlich dicht bepflanzt und ich hatte mir vorgenommen ein wenig was davon zu entfernen und dann 2 Laichbehälter einzubringen. Erste Frage reicht das bei ungefähr 3-4 ausgewachsenen paaren in diesem Becken?
So nun aber zu meinen Bezugsmöglichkeiten: Ich habe in der Nähe einen Züchter welcher so ziemlich alles an Hypsolebias und ein paar Simpsonichthys hat. Folgende Arten sind möglich:
Hypsolebias fulminates Guanambi NP 04-09
Hypsolebias magnificus
Hypsolebias trifasciatus
Hypsolebias carlettoi
Hypsolebias margaritatus Rio Verde BR-MPM 12-07
Hypsolebias faouri Rio Preto Prazeres
Hypsolebias hellneri TT
Hypsolebias coamazonicus

Simpsonichthys santanae Ribero de Santana
Simpsonichthys boitonei
Simpsonichthys reticulatus

So ich finde so ziemlich alle Arten super. Welche passt am besten von diesen Arten zu einem Einsteiger bei den annuellen Killis und warum? Also wenn ihr einen empfehlt schreibt gerne wie ihr diesen Fisch haltet oder hieltet.
Und eine Frage habe ich noch was soll ich als Ablaichsubstrat nehmen? Fasertorf , Krümeltorf oder Kokosfaser?

LG Luis
Th_friedrich

DKG-Mitglied
Beiträge: 313
Registriert: 22 Jun 2004 10:11
Wohnort: 86420 Diedorf

Re: Besatzfrage zu einem 54l Becken

Beitrag von Th_friedrich »

Hallo Luis,
Ich habe in der Nähe einen Züchter -> rede mit dem Züchter und lass dich beraten, etwas empfehlen. Vielleicht kannst du ja auch bei ihm vorbei schauen.
Besser geht es in meinen Augen nicht.
Grüße
Thomas Friedrich, DKG 496
sven herbst

DKG-Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 30 Sep 2009 22:05

Re: Besatzfrage zu einem 54l Becken

Beitrag von sven herbst »

Tollen Züchter hast du da in deiner Nähe. Die Fische kenne ich ja nicht mal alle.
Santanae laufen in der regel recht einfach, aber Thomas hat schon recht, quatsch mit dem Züchter, das ist am zielführensten.
Viel Spaß dann, mit welchen auch immer.
Antworten